Neubau

- Holzständerbau
- Blockbau
- Hallenbau
- Holz Masivbau

Sanierung

- Dachstühle
- Dachgauben
- Dachsanierung
- Dachisolierung
- Dachfenster
- Innenausbau
- Trockenbau
- Fassadenvollwärmeschutz

Sonstiges

- Terassenbau
- Treppenbau
- Balkonbau
- Stegbau
- Parkett- & Laminatlegearbeiten
- Holzfaser Einblasdämmung

Thomas Schurz und sein Team

Wir hören zu, wir diskutieren, wir beraten und entwickeln

Thomas Schurz

Als Meitsterbetrieb sind beste Beratung, sinnvolle Planungen, Qualität und Zuverlässigkeit meine obersten Grundsätze.

Regelmäßige Weiterbildungen und Qualifikationen sind bei uns Normalität.

Sie, als Kunde stehen bei uns im Mittelpunkt und können sich darauf verlassen, eine qualitativ hochwertige Leistung im Neu- und Altbau zu erhalten.

Referenzen

überregional zufriedene Kunden

Holzfaser Einblasdämmung

ökologisch / fugenlos / verschnittfrei

Verdichtetes Einblasen

Beim verdichteten Einblasen wird der Wärmedämmstoff in vollständig verschalte Hohlräume durch eine Einblasöffnung eingebracht. Der Hohlraum befüllt sich von unten nach oben mit losem Dämmstoff und mit zunehmendem Füllgrad wird der Dämmstoff durch den während des Einblasvorgangs im Hohlraum herrschenden Überdruck verdichtet. Im besten Fall ist das Element raumausfüllend, fugenfrei und mit einer möglichst gleichmäßigen Verdichtung befüllt und damit wärme- und kältegedämmt. Die gleichmäßige Verteilung und die Einbaudichte sind für die Wärmedämmeigenschaften und die Setzungssicherheit von entscheidender Bedeutung.

Weitere Informationen unter: www.blosmaschin.de

Trockeneis strahlen

umweltverträgliche Oberflächenreinigung

Umweltverträgliche Oberflächenreinigung

Trockeneisstrahlen ist ein Druckluftstrahlverfahren, bei dem als Strahlmittel festes Kohlenstoffdioxid, sogenanntes Trockeneis in Pelletsform mit einer Temperatur von -78,9 °C eingesetzt wird. Trockeneis ist ungiftig, geruchlos, nicht brennbar, geschmacksneutral, lebensmittelecht und nicht leitend. Im Gegensatz zu anderen Strahlmitteln hinterlässt Trockeneis keinen Strahlgutabfall, da es beim Aufprall auf die Oberfläche sublimiert. Trockeneis ist außerdem nicht abrasiv, ein großer Vorteil gegenüber anderen Strahlmitteln. Dies bedeutet, dass z.B. kein Untergrundmaterial abgetragen wird und somit ein schonenderes Reinigen möglich ist, ohne das Strahl-/Reinigungsobjekt zu beschädigen. Weitere Informationen

Kontakt

Jederzeit für Sie erreichbar

Büro:
Am Schlichtfeld 19
82541 Münsing

Werkstatt:
Hauptstraße 43
82541 Münsing
⇒ Zufahrt über Biberweg

GF: Thomas Schurz
AmtsG München: HRB 210284
USt-IdNr.: DE 813626342

Mobil: 01 75 / 5 60 02 93
Büro: 0 81 77 / 99 82 78

Copyright © 2018 Etava. Verantwortlich §6 MDStV: Thomas Schurz